Der Akkordeongurt

bequem. geschmeidig. einzigartig.


Der Tubagurt ist nicht nur komfortabel und bequem sondern ist ein echtes Schmuckstück - ein sogenannter Eyecatcher! Er ermöglicht souveräne Bühnenauftritte und dein Rücken dankt ihn dir!

Hier gibt es mehr Bilder und Informationen zu den Materialien. In der Photogalerie gibt es mehr Fotos zum Hüftgurt.

Die Schnalle

Die Schnalle bildet das Kernstück. Ihre Größe und Form wird nach den eigenen Körpermaßen bzw. nach den Maßen und Modellen des Akkordeons individuell angepasst. Sie besteht aus rostfreiem Edelstahl und wird mit dekorativen Messingbeschlägen versehen um das Leder zu schonen. Auf Wunsch kann eine Lasergravur, wie z.B. Initialen, gefertigt werden.


Der Ledergurt

Der Gurt wird aus robustem Rindsleder hergestellt. Für einen optimalen Tragekomfort ist er mit einem Futterleder gepolstert. Trotz seiner Breite und Größe ist der Gürtel äußerst angenehm zu tragen und absolut unaufdringlich. Sein zeitloser Look macht ihn zu einem idealen Partner für jegliche Art von Kleidung.


Der Tragebügel

Ein handelsüblicher Tragebügel zum Montieren wird mitgeschickt. Er kann ganz einfach selber auf dem Akkordeon montiert werden (Anleitung folgt). Wer nichts riskieren will lässt es von einem Instrumentenbauer oder Akkordeonverkäufer machen.


Die Maße

Akkordeongürtel die bequem sitzen und das Akkordeon in perfekte Spielposition bringen sind ein Grundanliegen von mir!

Richtig Maß nehmen:

Richtig messen garantiert optimalen Tragekomfort!

  1. Am besten helfen lassen.
  2. Zeit nehmen.
  3. Aufrecht und entspannt stehen.
  4. Ohne Spielraum, ohne schnüren.

Folgende Maße sind für die Anfertigung notwendig:

A: Körpergröße

B: Hüftumfang

C: Akkordeongröße

D: Akkordeonmodell

Informationen zu den Maßen

B: Hüftumfang - Achtung! Am Hüftknochen messen. Führen Sie das Maßband waagrecht über die Hüftknochen um den Körper herum. Am besten in Konzertkleidung. Zu beachten sind speziell die Lederhosen, die durch ihre Stärke sehr auftragen. Der Gürtel ist um +/-10cm verstellbar.

C: Höhe des Instruments